10.01.2019 – Ein junger Mann, etwa 25 Jahre alt, betritt ein Geschäft am Wiener Hauptbahnhof und verhält sich auffällig. Dies bemerken die Verkäuferinnen und wollen den Mann kontrollieren. Der junge Mann läuft davon. Das möchte eine Verkäuferin verhindern und stellt sich dem mutmaßlichen Ladendieb in den Weg. Der Verdächtige stößt die Verkäuferin mit Wucht um, sodass diese stürzt und am Knie und an der Hand verletzt wird.

Eine nachträgliche Auswertung der Videoaufzeichnung durch die Kaufhausdetektive ergibt den Grund für die aggressive Fluchtdurchsetzung: der Verdächtige hat zwei Artikel im Wert von rund 200 EUR gestohlen. Das Beweismaterial wurde gesichert und der Polizei zu Beweis- und Fahndungszwecken übergeben.

2019-01-11T11:26:40+00:00Januar 11th, 2019|
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies automatisch zu. Hier zur Datenschutzerklärung Ok