Frühpensionistin beißt Kaufhausdetektiv

/, Beweisermittlung/Frühpensionistin beißt Kaufhausdetektiv

Frühpensionistin beißt Kaufhausdetektiv

Ein Kaufhausdetektiv beobachtet eine Kundin beim Manipulieren an einem Kosmetikartikel und in Folge beim Verbergen in der Kleidung. Die Kundin verlässt das Geschäft und will weitergehen. Der Kaufhausdetektiv ersucht die ältere Person in das Geschäft zu kommen, wird aber von dieser ignoriert. Einer weiteren Aufforderung stehen zu bleiben kommt die Verdächtige auch nicht nach und reagiert aggressiv, indem sie auf den Detektiv einschlägt und lauthals auf der Fußgängerzone schreit. Dadurch werden auch andere Passanten auf der Fußgängerzone auf den Vorfall aufmerksam und informieren die Polizei. Die Verdächtige versucht sich loszureißen und beißt dem Ermittler in die Hand. Eintreffende Polizeibeamte werden von der Täterin ebenso wüst beschimpft und attackiert, sodass die Festnahme durchgeführt werden muss. In Folge werden bei der Frühpensionistin unbezahlte Waren im Wert von rund hundert Euro gefunden. In der Vergangenheit war die Frau bereits mehrfach in Diebstähle involviert und verletzte wiederkehrend Sicherheitsorgane.

2018-11-16T20:49:47+00:00November 6th, 2018|
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies automatisch zu. Hier zur Datenschutzerklärung Ok