Serientäter greift sich Beute und flieht

//Serientäter greift sich Beute und flieht

Serientäter greift sich Beute und flieht

20.11.2018     Es wird nach einem Seriendieb gefahndet, nachdem dieser bereits drei Diebstähle in immer demselben Geschäft begangen und einen Schaden in der Höhe von rund 2.000 Euro verursacht hatte. Die Tatzeitpunkte wurden immer so gewählt, dass das Verkaufspersonal abgelenkt war.

Der eingesetzte Kaufhausdetektiv ist aufgrund dieser Diebstähle im Einsatz und beobachtet den Täter bei der Tathandlung über die Videoüberwachungsanlage. Der Dieb benötigt für seinen neuerlichen Diebstahl jedoch nur rund 25 Sekunden und läuft mit der Beute im Wert von rund 1.600 Euro aus dem Geschäft, sodass der Detektiv nicht rechtzeitig einschreiten kann. In Folge wird das nahe Umfeld des Tatortes bestreift und der Täter binnen zehn Minuten wiedererkannt. Gemeinsam mit alarmierten Polizeikräften kann der Täter an einer weiteren Flucht gehindert und festgenommen werden.

2018-12-03T03:45:44+00:00November 21st, 2018|
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies automatisch zu. Hier zur Datenschutzerklärung Ok